Hospizlauf

Sportschuhe schnüren und Euros „erlaufen“: Im September jeden Jahres sind Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen eingeladen, ihre Runden in der autofreien Schwerter Innenstadt zu laufen, walken oder wahlweise auch mit dem Rad zu „erfahren“. Für jede Runde (circa 760 Meter) spenden die Teilnehmer 1 Euro an die Hospizinitiative Schwerte. Nächster Termin 16. September 2018 – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos www.schwerter-hospizlauf.de



Aktion Garten Eden

Einmal im Jahr öffnen im Frühjahr in Schwerte, Iserlohn und Dortmund wieder Gärten ihre Türen für den guten Zweck der Hospizinitiative Schwerte und laden ein zum Verweilen und Genießen bei süßen Köstlichkeiten und Erfrischungen. Besucher können so die Seele baumeln lassen, in grünen Oasen neue Energie tanken und gleichzeitig mit einer Spende das Hospiz Schwerte unterstützen. Weitere Infos: www.garten-eden-schwerte.de


März 2016 - Wanderausstellung: Kofferpacken für das Jenseits

Noch bis zum 27. März präsentiert die Hospiz-Akademie Schwerte in Villigst die Wanderausstellung „Einmal jenseits und zurück – ein Koffer für die letzte Reise“.
Was nimmt man mit auf seine letzte Reise? Oder braucht man überhaupt etwas?

Rund 100 Zeitgenossen, bekannte Persönlichkeiten und Normalbürger, wurden von dem mittlerweile verstorbenen Bestatter Fritz Roth gebeten, einen Koffer für den Weg in das Jenseits zu packen. Auch fünf Schwerter beschäftigten sich mit dieser Frage und stellten das zusammen, was aus ihrer Sicht für die letzte Reise notwendig ist.   Die Ergebnisse sind in einer Wanderausstellung zu sehen, die die Hospiz-Akademie Schwerte noch bis zum 27. März 2016 im Gemeindehaus St. Thomas Morus in Villigst präsentiert. Mit Musik, Vorträgen, Lesungen und Poetry-Slam erwartet die Besucher dabei ein buntes Rahmenprogramm. Alle Informationen zur Ausstellung und Öffnungszeiten finden Sie hier. http://kofferkram.blogspot.de/