Hospizlauf

Sportschuhe schnüren und Euros „erlaufen“: Im September jeden Jahres sind Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen eingeladen, ihre Runden in der autofreien Schwerter Innenstadt zu laufen, walken oder wahlweise auch mit dem Rad zu „erfahren“. Für jede Runde (circa 760 Meter) spenden die Teilnehmer 1 Euro an die Hospizinitiative Schwerte. Nächster Termin 15. September 2019 – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos www.schwerter-hospizlauf.de



Aktion Garten Eden

Einmal im Jahr öffnen im Frühjahr in Schwerte, Iserlohn und Dortmund wieder Gärten ihre Türen für den guten Zweck der Hospizinitiative Schwerte und laden ein zum Verweilen und Genießen bei süßen Köstlichkeiten und Erfrischungen. Besucher können so die Seele baumeln lassen, in grünen Oasen neue Energie tanken und gleichzeitig mit einer Spende das Hospiz Schwerte unterstützen. Weitere Infos: www.garten-eden-schwerte.de


Die Akademie informiert – Märchen von Heilung und Hoffnung.

Plakat Lesung Drewermann Final

Wie leben wir im Gegenüber des Todes...? 
Termin: 01. März 2017 | 19.30 Uhr
Ort: Paul-Gerhardt-Haus Schwerte, Ostberger Straße 55
Eintrittspreis: 10 € VVK | 12 € AK

 

 

 

 

Wie leben wir menschlich im Gegenüber des Todes? Wie leben wir, wenn alle Heilkunst versagt und nichts mehr zu »machen« ist? Das Verhältnis von Arzt, Patient und Tod ist Thema dieses Vortrages, das Dr. Eugen Drewermann anhand der zwei Grimmschen Erzählungen »Gevatter Tod« und »Fundevogel« vertieft. Darin werden Krankheit, Sterben und Tod in ihrer Bedeutung für das menschliche Leben symbolisch entfaltet und verdichtet. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Schwerte statt.


Kartenvorverkauf: Ruhrtal-Buchhandlung, Hüsingstraße 20, Schwerte
Vorverkauf ab 01. Februar

Alle Veranstaltungen der Hospiz-Akademie können Sie hier nachlesen.