Ein herzliches „DANKESCHÖN“

allen – insbesondere den Gastgeberinnen und Gastgebern – die dazu beigetragen haben, dass Garten Eden 2021 zu einem erfolgreichen Tag für das Schwerter Hospiz wurde.

„Herbstliche Gärten haben ihren besonderen Reiz.“ Dieser Satz fiel häufig in den insgesamt 13 Gärten in Schwerte und Umgebung, deren Pforten sich für die Garten Eden-Aktion nicht wie sonst im Mai und Juni, sondern erstmalig im September geöffnet hatten. „Ein wenig Skepsis war schon da“, gebe ich gerne zu. Doch die Skepsis war unbegründet. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher freuten sich, dass nach über einjähriger Pause wieder „echte“ persönliche Begegnungen und gärtnerische Fachsimpeleien möglich waren.

6.172 Euro Spenden konnten in den Gärten gesammelt werden. Das zeigt, dass das Hospiz zu Schwerte gehört, es viele Freundinnen und Freunde hat und in Schwerte die Unterstützung erhält, die nötig ist, optimistisch in die Zukunft schauen zu können.

Wir freuen uns jetzt schon auf Garten Eden 2022 voraussichtlich wieder an zwei Sonntagen im Mai/Juni.

Herzliche Grüße
Dorothee Koch
2. Vorsitzende der Hospiz-Initiative Schwerte e.V.

[/vc_column_inner]
Menü