Palliative Pflege bei Menschen mit Demenz

„Die Annahme, dass, wer nicht richtig denken kann, auch nicht richtig leidet, ist ein verbreiteter Irrtum.“
M. Kojer

 

Am 22. Februar 2024 findet von 14 – 18 Uhr eine Fortbildung zum Thema “Palliative Pflege bei Menschen mit Demenz” im Klara-Röhrscheidt-Haus, Ostberger Str. 20, Schwerte, statt.

Unter dem Oberbegriff „demenzielle Erkrankung“ werden verschiedene neurodegenerative Erkrankungen unterschiedlicher Genese und Ausprägung mit zeitlich schwer kalkulierbarem, jedoch chronisch progredientem Verlauf zusammengefasst. Demenz ist also eine chronisch fortschreitende, nicht heilbare Erkrankung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordert die breite Integration von Palliative Care in das gesamte Gesundheitswesen, nicht nur auf Tumorzentren bezogen, so also darunter auch in Alten- und Pflegeheime.

Referent
Dr. Hartwig Orth, Chefarzt der Kliniken für Geriatrie,
GFO Kliniken Rhein-Berg,
Marienkrankenhaus Bergisch Gladbach