Hospiz Initiative
Schwerte e.V.
Hospiz Initiative Schwerte e.V. Ein Verein mit ganz viel Die Hospiz Initiative Schwerte e.V. ist Trägerin des Hospiz Schwerte.
Sie wurde 1993 gegründet mit dem Ziel, den Hospizgedanken zu verbreiten und eine stationäre Einrichtung der ganzheitlichen Sterbebegleitung zu etablieren.
Aus einem Nachlass heraus erhielt die Initiative eine Immobilie – das Ilse Maria Wuttke Haus.

Hospiz Schwerte

im Ilse Maria Wuttke Haus

Nach zweijährigen Umbau- und Renovierungsarbeiten konnte 1999 das Hospiz Schwerte eröffnet werden. Heute sind es die über 200 Mitglieder und die Spenden von Unternehmen und Privatleuten, die die tägliche Arbeit des Schwerter Hospizes überhaupt erst ermöglichen.

Neue Maßstäbe | Umbau- und Investitionen

Das 1999 eröffnete “Hospiz Schwerte” hat derzeit fünf Einzelzimmer für schwerkranke und sterbende Gäste. Nach heutigen Maßstäben und Auflagen der Krankenkassen sind fünf Plätze nicht mehr ausreichend, so dass das Haus auf acht Plätze erweitern werden muss. Zudem braucht es dringend einen Aufzug.
Für den Träger des Hospizes, die ehrenamtlich geführte “Hospiz Initiative Schwerte e.V.” bedeutet das, ein Umbau- und Investitionsvorhaben mit einem Finanzvolumen von über einer Million Euro umzusetzen.

Die verfügbaren Rücklagen und die Möglichkeiten der Förderung durch Stiftungen decken diesen immensen Investitionsbedarf nicht ab.

Deshalb bitten wir Freundinnen und Freunde der Hospizidee um Spenden.

Unsere jährlichen Aktionen der Hospiz Initiative Schwerte e.V.

Garten Eden

Einmal im Jahr öffnen im Frühjahr in Schwerte, Iserlohn und Dortmund wieder Gärten ihre Türen für den guten Zweck der Hospizinitiative Schwerte und laden ein zum Verweilen und Genießen bei süßen Köstlichkeiten und Erfrischungen. Besucher können so die Seele baumeln lassen, in grünen Oasen neue Energie tanken und gleichzeitig mit einer Spende das Hospiz Schwerte unterstützen.

Weitere Infos: www.garten-eden-schwerte.de

Sportschuhe schnüren und Euros „erlaufen“: Im September jeden Jahres sind Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen eingeladen, ihre Runden in der autofreien Schwerter Innenstadt zu laufen, walken oder wahlweise auch mit dem Rad zu „erfahren“. Für jede Runde (circa 760 Meter) spenden die Teilnehmer 1 Euro an die Hospizinitiative Schwerte.

Nächster Termin ist der 20 September 2020. In diesem Jahr findet der Hospiz-Lauf nicht in der Schwerter Innenstadt statt, sondern es gibt private Laufgruppen, die an diesem Tag unser Hospiz unterstützen. Informationen erhalten Sie unter >Aktuelles

Die Hospiz Initiative präsentiert sich am 1. Adventswochenende auf dem Weihnachtsmarkt „Bürger für Bürger“. Mit Pannekauken, Currywurst und Grünkohl können sich die Besucher am Stand der Initiative nicht nur herzhaft stärken, sondern unterstützen damit auch die Arbeit des Hospiz Schwerte.

Der Weihnachtsmarkt in der malerischen Altstadtumgebung im Wuckenhof hat seit Jahren Tradition. Angeboten werden hier Kunsthandwerk, Schwerter Spezialitäten und kulinarische Köstlichkeiten. Informationen auch in Kürze auf >Aktuelles

Palliativ- und Hospiznetzwerk Schwerte

Die Menschen aus Schwerte liegen uns am Herzen. Die Hospiz-Initiative Schwerte e.V. war beteiligt bei der Gründung des Palliativ- und Hospiznetzwerk Schwerte.  Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite.

Werden Sie Mitglied und helfen Sie uns!

Wir freuen uns, wenn Sie uns mit Ihren Mitgliedsbeitrag unterstützen. Die Hospiz Initiative Schwerte e.V. kann nur durch Beiträge und Spenden die Hospizarbeit in Schwerte finanzieren.

Menü