Unsere Menschen Ein würdiges Leben in den letzten Tagen vor dem Tod ermöglichen und dabei den Menschen ganzheitlich wahrnehmen. Hier zählt Nähe & fürsorge Seite an Seite Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir reden, hören zu, backen den Lieblingskuchen oder erfüllen eine kleine Reise mit dem Wünschewagen. Wir sind immer da. wir nehmen uns Zeit Der wünschewagen Wir lassen Wünsche wahr werden. Gemeinsam mit dem ASB geht es mit dem Wünschewagen zum Lieblingsziel unseres Gastes - sei es der Wohnwagen am See oder ein ganz bestimmter Lieblingsort. Noch einmal auf die Reise gehen die Liebe bleibt Die Angehörigen dürfen immer hier sein. Jederzeit und den ganzen Tag, wenn Sie mögen. Sie haben die Möglichkeit zu kochen, zu backen oder einfach da zu sein. Abschied nehmen

Unsere Menschen

Das Hospiz Schwerte legt großen Wert auf Selbstbestimmung und eine individuelle Tagesplanung.

Unsere Gäste bestimmen selbst, ob sie in ihrem Zimmer, Wohnzimmer oder Garten je nach ihren Möglichkeiten die Gesellschaft der anderen Gäste oder Mitarbeiter suchen oder sich lieber in Stille zurückziehen möchten.

Ohne feste Zeiten oder Termine kann jeder Tag nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen verbracht werden. Der Tagesrhythmus richtet sich nach den Bedürfnissen unserer Gäste; ihre Wünsche sind die Richtschnur für unser Handeln.

Wie komme ich ins Hospiz?

Eine Aufnahme ins Hospiz Schwerte ist möglich für unheilbar kranke Menschen.

Unser Ehrenamt im Hospiz

Ehrenamtliches Engagement stärkt im Hospiz Schwerte unsere Vorstellung der Hospizarbeit.

Sie möchten uns unterstützen?

Unsere Gäste liegen uns sehr am Herzen. Um das zu ermöglichen, sind wir auf Spendengelder angewiesen.

Menü